Gruppen

Regelmäßige Angebote im FrauenZentrum:

In (fast) allen Gruppen sind interessierte Frauen herzlich willkommen.
Terminänderungen sind möglich.

 

 

 

Weiberrat

- das Entscheidungsgremium des Frauenzentrums

Jeden ersten Montag im Monat treffen sich die Frauen um die Belange des Zentrums zu besprechen. Es werden Veranstaltungen organisiert, alle wichtigen Entscheidungen getroffen und alle zwei Monate das Programm gestaltet. Jede Interessierte ist herzlich eingeladen.

 

Lesbengruppe

Jeden 2. Freitag im Monat treffen sich lesbische Frauen aus Kempten und Umgebung im Frauenzentrum.
Der Austausch über Persönliches, politisch Feministisches oder auch einfach der Kontakt mit anderen Lesben steht im Mittelpunkt.
Wir freuen uns über Lesben jeden Alters und jeder Couleur. Neue Frauen sind herzlich willkommen.
Komm einfach mal vorbei!


 

 

Das Frauencafé

Das meist am 2. Mittwoch des Monats stattfindet ist die lockerste Möglichkeit das Frauenzentrum kennen zu lernen. Da ist die Gelegenheit für gemütliches Zusammensitzen, Unterhaltung und Information, Kennen lernen und Lachen und natürlich für Kaffee, Kuchen und leckere Snacks.

 neu:    viermal im Jahr: März, Juni, September, Dezember

 

 

 

 

Literatur


Literaturabende im Frauenzentrum
http://www.frauenzentrum-kempten.de/literatur1.jpgDie Abende finden unregelmäßig statt - die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem jeweils aktuellen Programm.
Schon bald nach der Gründung des Frauenzentrums 1984 wurde von der Mitfrau Ilse Kirsch ein Literaturkreis ins Leben gerufen, welchen sie neun Jahre allein gestaltete. Anschließend waren es wechselnde Referentinnen, die nach eigener Entscheidung Bücher vorstellten, die anschließend in der Runde diskutiert wurden.
Das Themen-Spektrum war weit gefasst:
Frau in der Gesellschaft – Gesundheit – Geschichte - Gedichte – Psychologie – Biografie - Philosophie – Spirituelles – Aktuelles - das Finden von Frauenspuren in fremden Kulturen – Sexualität - Reisen und Bleiben…………

Wer Lust hat, in dieser Tradition ein ihr wichtiges Buch anderen Frauen vorzustellen, ist herzlich dazu eingeladen!
Kontaktaufnahme über:  kontakt@frauenzentrum-kempten.de

Also:
Es gibt viel zu lesen, bleiben wir dran !!

Genaue Zeiten, Titelangaben etc. im jeweils aktuellen Programm des Frauenzentrums

 

 

Gesprächsgruppe „Älter werden“

jeden 3. Freitag im Monat um 15 bis ca. 17 Uhr

Geschlossene Gruppe!
Wir setzen uns mit den äußeren und inneren Prozessen unseres Älterwerdens auseinander. In Anteil
nehmenden, strukturierten und konstruktiven Gesprächen teilen wir unsere Erfahrungen damit.


 

Schreibgruppe „Schreibzeit“

„Schreibzeit: miteinander - kreativ – schreiben“
Wir möchten uns zusammen mit Euch Zeit und Raum nehmen zum Schreiben. Buntes, Leises, Spannendes, Heiteres und Ernstes erschaffen wir mittels Schreibübungen und -spielen. Vielleicht suchen wir uns auch ein Thema, das wir an mehreren Abenden weiter führen. Durch (mit)teilen des Geschriebenen (natürlich freiwillig) und freundliches Feedback werden wir uns gegenseitig bereichern.
"Schreibzeit" ist nicht als Kurs gedacht sondern eher als Rahmen, um in Gemeinschaft kreativ zu werden (mit Anregungen von uns).
Herzliche Einladung an alle, für das Gestalten gemeinsamer und individueller Texte und eigener Wege.

 

 

 

Schreibprojekt "Ein Tag im Jahr"


Schreibprojekt „Ein Tag im Jahr“
EINE KÜNSTLERTRADITION LEBEN
Aufruf zum Schreiben: Der 27. September
Eine Woche nach dem Todestag von Christa Wolf (01. Dezember 2011) treffen sich im Frauenzentrum jedes Jahr die Frauen, die in der Tradition von Maxim Gorki und Christa Wolf den 27. September protokollieren.
Die Veranstaltung ist offen für alle interessierten Frauen!

1935 rief Maxim Gorki die Schriftsteller der Welt auf, den 27. September zu protokollieren.
1960 erneuerte die russische Zeitung Iswestja diesen Aufruf. Die junge Christa Wolf antwortete mit jährlichen Protokollen bis in ihr Todesjahr 2011. Diese Protokolle sind veröffentlicht in den beiden Bänden „Ein Tag im Jahr“ (1960 – 2000) und „Ein Tag im neuen Jahrtausend“ (2001 – 2011).
Seit 2012 erneuert die Altusrieder Autorin Angelika Jesse von Borstel diesen Ruf.

Jesse von Borstel kam kurz vor deren Tod noch in Verbindung mit Christa Wolf.

Im Frauenzentrum Kempten liegt die Keimzelle des Schreibprojektes. Während einer sich über mehrere Abende von Jesse von Borstel geleiteten Veranstaltungsreihe zu Christa Wolf im Herbst 2011 war die Autorin verstorben. Der letzte Abend fand am Tag ihrer Beerdigung zeitgleich mit dem Festakt in der Berliner Akademie der Künste statt. Unversehens wurde er zu einer Gedenkveranstaltung.
2012 verfasste Jesse von Borstel in Erinnerung daran den ersten Aufruf.

Kontakt zum „Schreibprojekt Ein Tag im Jahr“:
Angelika Jesse v. Borstel – Am Rain 1 – 87452 Altusried
(Mails an: kontakt@frauenzentrum-kempten.de)

 

 

Lauftreff

jeden Freitag um 16 Uhr (Sommerzeit) bzw. 15 Uhr (Winterzeit),

Start: PARKPLATZ am Bachtelweiher

Infos unter Tel. (0831) 6 56 76

 

 

 

Herzlich willkommen im Frauenverband Courage e.V.

Hast du genug, als Frau immer mehr managen zu müssen – Haushalt, Kinder, Beruf, Pflege? Geringere Bezahlung, in Teilzeit oder arbeitslos?
Du bist nicht einverstanden mit der Politik der Berliner Regierung – den ganzen „Reformen“, dem Sozialabbau?
Du bist jung oder auch älter, Deutsche oder ausländische Mitbürgerin und stellst dir deine und die Zukunft unserer Kinder anders vor?
Willst du aktiv werden für die Gleichberechtigung? Denkst du, eigentlich müsste sich was ändern, aber was kann ich alleine schon erreichen?
Dann bist du genau richtig bei Courage!
Wir treten organisiert ein für die Rechte der Frau mit Infoständen, Protestaktionen, Forderungen, z.B. für Kinderbetreuung, Arbeitsplätze, gegen § 218, Armut. Wir tauschen uns aus, beraten und unterstützen uns gegenseitig, z.B. bei Problemen am Arbeitsplatz, bei Ämtergängen, Krankheit, Erziehungsproblemen, Lebenskrisen. Wir lernen gemeinsam hinter die Kulissen zu schauen und bilden uns weiter. Wir feiern und haben Spaß zusammen. Kurz, wir setzen uns gemeinsam ein für ein erfülltes Leben und eine lebenswerte Zukunft.
Dafür brauchen wir auch dich und freuen uns darauf, dich kennen zu lernen.
jeden ersten Dienstag im Monat um 19 Uhr

 

 

 

Wandergruppe für Lesben und ihre Freundinnen      

Die Organisation erfolgt per E-Mail-Verteiler. Interessentinnen melden sich bitte zwecks Aufnahme telefonisch unter der Nummer  (0831) 1 41 73  
oder per Mail unter kontakt@frauenzentrum-kempten.de

 

 

 

Sporadisches

 

Ausstellungen

Neben unserer (in unregelmäßigen Abständen stattfindenden) traditionellen

Jede Ausstellung wird mit einer Vernissage eröffnet.

 

Vorträge und Lesungen

Zu verschiedensten Themen aus den Bereichen Gesellschaftspolitik, Kunst und Kultur – dazu gehört u.a. die
„Vortragsreihe Lyrikerinnen“ (gefördert durch Mittel der Dr. Rudolf-Zorn-Stiftung Kempten)

 

Fahrten und Ausflüge

Angeboten werden

 

Feste und Feiern

Als „Danke schön“ an alle Mithelferinnen, die durch ihren tatkräftigen Einsatz die alljährlich stattfindenden Bücherflohmärkte ermöglichen, wird im Frauenzentrum abschließend bei einem gemeinsamen Essen gefeiert.

Für kleinere – auch private - Frauenfeste können die Räume im Frauenzentrum gerne angemietet werden.
Kontaktaufnahme über:  kontakt@frauenzentrum-kempten.de